Drucken

Solidaritätserklärung von Stuttgart für die Ford Kollegen in Köln

am .

An Ford-Werke GmbH Personalabteilung
50742 Köln
zur Kenntnis Betriebsrat Ford Köln und Vertrauenskörper IG Metall Ford Köln

Wir protestieren gegen die faktische Entlassung von Katrin Papke und zwei weiteren Frauen, denen sie nach dem Ende der 1jährigen Befristung keinen Arbeitsvertrag angeboten haben.

Wir fordern sie auf diesen Frauen einen unbefristeten Arbeitsvertrag anzubieten.

Des weiteren treten wir dafür ein, dass Auszubildenden nach der Lehre keinen befristeten, sondern einen unbefristeten Arbeitsvertrag entsprechend ihrer Ausbildung angeboten wird. Wir sind der Meinung, dass das unbefristete Arbeitsverhältnis mit dem Beginn der Lehre auch beginnt.

Wir die Stuttgarter Gruppe der internationalen Automobilarbeiterkonferenz sind Arbeiter und Angestellte vom Daimler Werk Untertürkheim, Porsche Zuffenhausen und Weisach, sowie Bosch Stuttgart. Dieser Tage haben wir aus aktuellem Anlass besonders die Übernahme der Lehrlinge entsprechend ihrer Ausbildung von Daimler Untertürkheim auf unsere Fahnen geschrieben.

 i.A. Richard Heberle

 

An Solidaritätskreis „Alle heißt Alle“ Köln

an die Kollegin Katrin Papke und weitere 2 Kolleginnen persönlich

Wir die Stuttgarter Gruppe der internationalen Automobilarbeiterkonferenz haben gestern die Angelegenheit der faktischen Entlassung von Katrin und 2 weiteren besprochen. Wir sind in eurem Kampf mit euch. Ihr steht nicht alleine. Euer Kampf für einen unbefristeten Arbeitsvertrag ist auch unser Kampf. Details seht ihr in unserem Protestschreiben an Ford Köln. Uns verbindet ein festes Band.

 i.A. Richard Heberle